:

Wie gut ist die genial Card?

Inhaltsverzeichnis:

  1. Wie gut ist die genial Card?
  2. Ist die GenialCard eine richtige Kreditkarte?
  3. Wie gut ist die Hanseatic Bank?
  4. Was kostet die GenialCard?
  5. Wie hoch ist der Kreditrahmen bei der Hanseatic Bank?
  6. Kann man auf die GenialCard Geld ├╝berweisen?
  7. Welche Nachteile hat die Kreditkarte?
  8. Welche Kreditkarte ist wirklich kostenlos?
  9. Wie ├╝berweise ich Geld auf die GenialCard?
  10. Kann ich Geld auf meine GenialCard ├╝berweisen?
  11. Wie zahle ich Geld auf meine Hanseatic Kreditkarte?
  12. Welche Kreditkarte gibt es bald nicht mehr?
  13. Wie wirkt sich eine Kreditkarte auf die Schufa aus?
  14. Welche Kreditkarte ist zu empfehlen?
  15. Kann ich auf die Hanseatic Kreditkarte Geld einzahlen?

Wie gut ist die genial Card?

Inhalt

  • ­čĆć Top Kreditkarte in Deutschland
  • ­čćô Jahresgeb├╝hr dauerhaft 0,00 Euro
  • ­čĆž Weltweit geb├╝hrenfrei Bargeld abheben
  • ­čîŹ Auslandseinsatzgeb├╝hr 0%
  • ­čÜź Kein Kontowechsel n├Âtig
  • ­čĺ│ Virtuelle Online-Kreditkarte sofort nach Registrierung verf├╝gbar
  • ­čąç T├ťV Bewertung aus Dezember 2021: 1,8 (gut)
  • ­čô▒ Apple & Google Pay f├Ąhig
  • ­čĆŽ Kein Mindestumsatz & flexible R├╝ckzahlung m├Âgl.
  • ­čĺ 5% Cashback bei Reisepartnern
  • ­čôů 3 Monate 0% Kredit f├╝r Neukunden
  • ­čöĺ Versicherungen (optional gegen geringen Aufpreis)
  • ­čôŐ Echte Kreditkarte mit max. 10.000 Euro Limit (zu Beginn bis 2.500 Euro)

Der T├ťV vergibt in seinem Test aus Dezember 2021 f├╝r die GenialCard die Testnote 1,8 (gut).

Ist die GenialCard eine richtige Kreditkarte?

  • 0 ÔéČ Jahresgeb├╝hr:┬áDu zahlst┬ákeine Jahresgeb├╝hr. Dauerhaft und ohne Mindestumsatz.
  • 0 ÔéČ beim Bezahlen weltweit:┬áIn Online-Shops und in Gesch├Ąften zahlst du ohne Extrakosten. Auch in fremder W├Ąhrung. Der Umrechnungskurs richtet sich nach dem Tag, an dem die Abrechnung bei der Hanseatic Bank eingereicht wird. Dieser kann von dem Tag der Bezahlung abweichen.
  • 0 ÔéČ f├╝r Bargeldabhebungen weltweit:┬áBargeld am Automaten gibt es geb├╝hrenfrei. Betreiber von Geldautomaten oder Bankfilialen k├Ânnen eigene Geb├╝hren erheben.

GenialCard beantragen

Klicke hier, um die Inhalte von YouTube anzuzeigen.

Wie gut ist die Hanseatic Bank?

Inhalt

  • ­čĆć Top Kreditkarte in Deutschland
  • ­čćô Jahresgeb├╝hr dauerhaft 0,00 Euro
  • ­čĆž Weltweit geb├╝hrenfrei Bargeld abheben
  • ­čîŹ Auslandseinsatzgeb├╝hr 0%
  • ­čÜź Kein Kontowechsel n├Âtig
  • ­čĺ│ Virtuelle Online-Kreditkarte sofort nach Registrierung verf├╝gbar
  • ­čąç T├ťV Bewertung aus Dezember 2021: 1,8 (gut)
  • ­čô▒ Apple & Google Pay f├Ąhig
  • ­čĆŽ Kein Mindestumsatz & flexible R├╝ckzahlung m├Âgl.
  • ­čĺ 5% Cashback bei Reisepartnern
  • ­čôů 3 Monate 0% Kredit f├╝r Neukunden
  • ­čöĺ Versicherungen (optional gegen geringen Aufpreis)
  • ­čôŐ Echte Kreditkarte mit max. 10.000 Euro Limit (zu Beginn bis 2.500 Euro)

Der T├ťV vergibt in seinem Test aus Dezember 2021 f├╝r die GenialCard die Testnote 1,8 (gut).

Was kostet die GenialCard?

  • Dauerhaft ohne Jahresgeb├╝hr f├╝r die Hauptkarte
  • weltweit kostenlos Bargeld und geb├╝hrenfrei zahlen
  • Flexible R├╝ckzahlung
  • Kein Kontowechsel notwendig
  • kostenlose App f├╝r Android und iOS
  • Apple Pay und Google Pay nutzbar
  • max. 3.000 Euro / Tag bei Interneteink├Ąufen

Wie hoch ist der Kreditrahmen bei der Hanseatic Bank?

23.05.2023 | Hanseatic Bank GmbH & Co KG: Keine Erh├â┬Âhung des KreditrahmensNachdem die Commerzbank die Zusammenarbeit mit Tchibo und damit meine Mastercard aufgek├â┬╝ndigt hatte, bin ich der Empfehlung von Tchibo gefolgt und habe bei der Hanseatic Bank meine Kreditkarte beantragt und auch erhalten. Zuerst wurde mir als Neukunde ein Kreditrahmen von 2.000 Euro einger├â┬Ąumt. Im Mai 2023 habe ich einmal versucht den Kreditrahmen auf 4.500 Euro zu erh├â┬Âhen, um auch Reisen bei Reiseunternehmen zu begleichen. Die Erh├â┬Âhung wurde abgelehnt. Beim zweiten Versuch hatte ich mitgeteilt, dass ich bei der Commerzbank einen Kreditrahmen von 6.700 Euro hatte. Auch das blieb unber├â┬╝cksichtigt. Auch meine Frage nach welchen Kriterien der Kreditrahmen in Zukunft erh├â┬Âht wird, blieb unbeantwortet. Dieses undurchsichtige Verhalten der Hanseatic Bank missf├â┬Ąllt sehr. Ich werde mich nach einer weiteren Kreditkarte mit h├â┬Âherem Kreditrahmen umschauen.D. C.

03.05.2023 | Hanseatic Bank GmbH & Co KG: Bald K├â┬╝ndigungAn der Kreditkarte an sich ist ├â┬╝berhaupt nichts auszusetzen. Es funktioniert alles top, man kann ├â┬╝berall in Europa Geld abheben und der ausstehende Betrag der Kartenabrechnung wird automatisch eingezogen. Warum die Karte f├â┬╝r mich allerdings unbrauchbar ist, ist das niedrige Limit. Urspr├â┬╝nglich beantragt hatte ich die Karte als ich noch Student war und nur ein Werkstudenteneinkommen hatte. Entsprechend wurde mir ein 500-Euro-Limit zugesprochen. Jetzt arbeite ich seit knapp einem Jahr Vollzeit und habe schon mehrfach versucht, das Limit anheben zu lassen, wurde aber jedes Mal abgelehnt. Dass ich schon mehrfach den Kreditrahmen ausgesch├â┬Âpft habe, scheint die Hanseatic auch nicht dazu zu bewegen, das Limit anzuheben. W├â┬Ąre diese stumpfe Limitvergabe-Politik nicht, w├â┬╝rde ich diese Karte ohne Zweifel weiterempfehlen. Hinsichtlich des Kreditrahmens ist diese Bank allerdings eher zu meiden und tendiert dazu, diesen nicht zu erh├â┬Âhen.Rampo

Kann man auf die GenialCard Geld ├╝berweisen?

  • Dauerhaft ohne Jahresgeb├╝hr f├╝r die Hauptkarte
  • weltweit kostenlos Bargeld und geb├╝hrenfrei zahlen
  • Flexible R├╝ckzahlung
  • Kein Kontowechsel notwendig
  • kostenlose App f├╝r Android und iOS
  • Apple Pay und Google Pay nutzbar
  • max. 3.000 Euro / Tag bei Interneteink├Ąufen

Welche Nachteile hat die Kreditkarte?

  • Eine Kreditkarte bietet die M├Âglichkeit, bequem, schnell und bargeldlos mit einer Karte auf der ganzen Welt zu bezahlen
  • Die Kreditkarte ist ein weltweit anerkanntes Zahlungsmittel. Gerade die bekannten Kreditkartenmarken Visa, Mastercard und American Express kennt fast jeder.

++ Mein Tipp: Amazon Visa Kreditkarte (40 EUR Gutschrift + Bonuspunkte)* (ich nutze diese Kreditkarte selbst seit vielen Jahren und bin sehr zufrieden) ++

  • Ist sehr n├╝tzlich auf Reisen: Die Kreditkarte wird vielerorts akzeptiert. Au├čerdem muss man weniger Geld wechseln wenn man eine Kreditkarte bei sich tr├Ągt (in Nicht-Euro-L├Ąndern).
  • Gerade wenn man h├Ąufig im Internet kauft, ist eine Kreditkarte sinnvoll, um schnell und bequem zu zahlen. Es gibt sogar Online-Shops, wo man nur mit Kreditkarte bezahlen kann (wenngleich die meisten Gesch├Ąfte alternative Zahlungsoptionen anbieten).
  • Man hat ein zus├Ątzliches Zahlungsmittel zur Verf├╝gung und ist dadurch flexibler. Beispiel: Es kann sein, dass man unterwegs ist und versehentlich zu wenig Bargeld dabei hat wenn man etwas kaufen will. Dann kann man mit einer Kreditkarte trotzdem bezahlen (sofern sie denn vom Laden akzeptiert wird). Auch wenn man ungern mit der Kreditkarte zahlt, kann sie so ein Reserve-Zahlungsmittel sein.
  • Man braucht kein Bargeld f├╝r Kreditkartentransaktionen bzw. muss keine gro├čen Bargeldbetr├Ąge mehr mit sich f├╝hren (oder zumindest seltener)
  • Es gibt zahlreiche Kreditkartenangebote f├╝r verschiedene Anspr├╝che (kostenlose Standardkarten bis Premium-Karten mit hoher Jahresgeb├╝hr, daf├╝r aber attraktive Zusatz-Leistungen)
  • Bei gewissenhafter Nutzung entstehen einem fast oder gar keine Kosten (Rechnungen immer gleich zu 100% begleichen, Limit nicht ├╝berziehen etc.)
  • Mit vielen Karten kann man durch Kartenums├Ątze Bonuspunkte sammeln (und zum Beispiel gegen Gutscheine eintauschen) oder spezielle Rabatte nutzen und so Geld sparen
  • Neben den normalen Kreditkarten gibt es auch Kreditkarten mit anderen Abrechnungsmodellen. Prepaid-Kreditkarten (Definition) l├Ądt man etwa im Voraus mit Guthaben auf und hat dadurch eine bessere Ausgaben├╝bersicht.
  • Mit einer Kreditkarte kann man teilweise sogar ├╝ber das Telefon bezahlen
  • Hohe Sicherheit: Die Kreditkarte hat sich schon seit vielen Jahrzehnten als Zahlungsmittel bew├Ąhrt, auch aufgrund hoher technischer Sicherheitsstandards. Die Sicherheit wird au├čerdem mit dem technischen Fortschritt immer weiter ausgebaut.

Welche Kreditkarte ist wirklich kostenlos?

Bei einer Charge-Karte wird einmal im Monat abgerechnet. Bei dieser Kreditkarte ist dein Girokonto hinterlegt, und die Kreditsumme wird von diesem Konto eingezogen. Dein Saldo ist dann wieder ausgeglichen.

Bei der Bezahlung mit einer Kreditkarte wird ÔÇô je nach Art der Kreditkarte ÔÇô nicht direkt das Konto belastet. In der Regel erm├Âglicht die Kreditkarte einen Kreditrahmen, bis zu dem man monatlich belasten kann.

Einige Kreditkarten kosten eine monatliche oder j├Ąhrliche Geb├╝hr. Diese kann bis zu 30 bis 50 ÔéČ pro Jahr betragen, bei manchen Kreditkarten sogar noch mehr.

In diesem Kreditkarten-Vergleich zeigen wir nur Kreditkarten, die keine Kartengeb├╝hr verlangen.

Wie ├╝berweise ich Geld auf die GenialCard?

  • Vorteile
  • Nachteile
  • Beantragen
  • Auf 100% R├╝ckzahlung umstellen
  • Die App
  • Fazit
  • Alternativen
  • FAQ ÔÇô H├Ąufig gestellte Fragen
  • 0ÔéČ Jahresgeb├╝hr: F├╝r die GenialCard fallen dauerhaft keine laufenden Kosten an. Die Jahresgeb├╝hr ohne Bedingungen betr├Ągt 0ÔéČ, selbst wenn ihr sie nur in der Schublade liegen lasst.
  • Kostenfrei Bargeld abheben: An allen Geldautomaten mit Visa-Zeichen, k├Ânnt ihr bis zu 500ÔéČ Bargeld pro Tag abheben. Die Hanseatic Bank erhebt daf├╝r keine Geb├╝hren. Allerdings k├Ânnen die Geldautomatenbetreiber eine eigene Geb├╝hr verlangen. Diese Geb├╝hr wird nicht erstattet.
  • 0% Fremdw├Ąhrungsgeb├╝hr: Zahlt ihr in einer Fremdw├Ąhrung (alles au├čer Euro) entsteht euch mit der GenialCard keine zus├Ątzliche Geb├╝hr. Bei anderen Kreditkarten betr├Ągt diese bis zu 2%. Die Umrechnung erfolgt anhand der tagesaktuellen Visa Europa oder Visa Int. Kurse.
  • Echte Kreditkarte: Die Hanseatic Bank GenialCard ist eine echte Kreditkarte mit Verf├╝gungsrahmen (bis zu 2.500ÔéČ am Anfang und bis zu 10.000ÔéČ auf Antrag sp├Ąter m├Âglich). Damit k├Ânnt ihr problemlos einen Mietwagen buchen und die Kaution mit der Kreditkarte hinterlegen. Prepaid- und manchmal auch Debit-Karten werden abgelehnt.
  • 100% Ausgleich: Ihr k├Ânnt die R├╝ckzahlung auf 100% umstellen und so dauerhaft keine Sollzinsen zahlen. Alternativ ist auch eine Teilzahlung m├Âglich, daf├╝r fallen aber Sollzinsen in H├Âhe von 12,82% an.
  • Ersten drei Monate zinsfrei: Entscheidet ihr euch f├╝r die Teilzahlungsfunktion, fallen daf├╝r in den ersten drei Monaten nach Kontoer├Âffnung keine Zinsen an. Erst ab dem 4. Monat werden die Sollzinsen in H├Âhe von 12,82% erhoben.
  • Unabh├Ąngig vom Girokonto: Ihr m├╝sst bei der Hanseatic Bank kein Girokonto er├Âffnen. Ihr k├Ânnt einfach ein Lastschriftmandat f├╝r euerer bestehendes Girokonto erteilen.
  • App: Die Hanseatic Bank bietet f├╝r iOS und Android eine komfortable App an, mit der ihr eure Ums├Ątze verfolgen und die Kreditkarte managend k├Ânnt.
  • Kontaktlos bezahlen: Betr├Ąge bis 25ÔéČ k├Ânnt ihr kontaktlos und ohne PIN/Unterschrift mit der Visa bezahlen.
  • Apple & Google Pay: Ihr k├Ânnt die GenialCard bei Apple Pay sowie Google Pay auf eurem Smartphone hinterlegen und so komplett ohne die physische Karte und ohne PIN/Unterschrift bezahlen. Sogar f├╝r Betr├Ąge ├╝ber 25ÔéČ!
  • Online-Antrag: Der Antrag erfolgt komplett digital und mit Video-Ident. Ihr m├╝sst nichts ausdrucken und spart euch auch den Gang zur Post. Zeitaufwand: 5-10 Minuten inkl. Videoidentifikation! Alternativ ist aber trotzdem Post-Ident m├Âglich.
  • Karte schnell einsatzbereit: Ihr k├Ânnt die Karte sofort nach dem erfolgreichen Antrag ├╝ber die Hanseatic Bank App bei Apple Pay oder Google Wallet (ehemals Google Pay) hinterlegen und so direkt nutzen.
  • Offline PIN: Seit Juli 2022, sind neu ausgegebene Karten Offline PIN f├Ąhig. D.┬áh. zur Zahlung ist keine aktive Internetverbindung des Terminals notwendig. Das ist h├Ąufig bei z.┬áB. Parkautomaten in Frankreich oder Gro├čbritannien oder z.┬áT. im Flugzeug der Fall. Bestandskunden, die vor Juli 2022 ihre Karte erhalten haben, haben leider keinen Offline PIN.
  • Teilzahlung voreingestellt: Standardm├Ą├čig ist Teilzahlung mit 3% R├╝ckzahlung aber mindestens 20ÔéČ voreingestellt. Dabei handelt es sich um ein unbefristetes Darlehen mit regelm├Ą├čiger Tilgung. Ihr m├╝sst das aktiv auf 100% umstellen, damit keine Sollzinsen anfallen.
  • Keine Erstattung von Fremdgeb├╝hren: Viele Geldautomatenbereiber im Ausland erheben eine eigene Geb├╝hr. Diese wird leider nicht von Hanseatic Bank erstattet.
  • Keine Reiseversicherungen: Leider sind bei der GenialCard keine Reiseversicherungen mehr inklusive. Diese gibt es alternativ mit der Hanseatic Bank GoldCard.
  • Nur mit Wohnsitz in Deutschland: Leider l├Ąsst sich die Hanseatic Bank GenialCard ausschlie├člich beantragen, wenn man einen Wohnsitz in Deutschland vorweisen kann. F├╝r ├ľsterreicher ist das DKB-Cash oder Free Mastercard Gold eine Alternative.
  • Hohe Sollzinsen: Nutzt ihr die Teilzahlung, fallen 16,82% Sollzinsen an. Der effektive Jahreszins liegt bei 18,18%. Das ist zwar im Vergleich zu anderen Kreditkarten wenig, trotzdem aber deutlich h├Âher als bei normalen Krediten. Bitte denkt ├╝ber eine Umschuldung zu besseren Konditionen z.B. bei eurer Hausbank nach, wenn ihr Probleme mit der R├╝ckzahlung habt!
  • Keine Reiseversicherungen: Was bei der GenialCard bedauerlicherweise noch fehlt sind gute Reiseversicherungen wie eine Reiser├╝cktrittversicherung. Man sollte aber auch nicht vergessen, dass diese Karte dauerhaft kostenlos ist und statt eine Kreditkarte mit Reiseversicherung aber hohen Selbstbehalt im Schadensfall zu w├Ąhlen, sollte man lieber eine Reiseversicherung getrennt abschlie├čen.
  • Kein Guthaben m├Âglich: Laut der Hanseatic Bank k├Ânnt ihr die Kreditkarte nicht im Guthaben f├╝hren, d.h. euren Verf├╝gungsrahmen durch ├ťberweisung auf euer Kreditkartenkonto erh├Âhen. Ihr k├Ânnt nur einen bestehenden Saldo jederzeit per ├ťberweisung ausgleichen.
  • Keine Partnerkarte: Man kann seit Ende 2020 keine Zusatzkarte f├╝r den/die Partner/in, Kinder, ElternÔÇŽ ausstellen lassen. Ausgestellt Partnerkarten werden zum Ende 2020 gek├╝ndigt.

Kann ich Geld auf meine GenialCard ├╝berweisen?

Bei der Genialcard handelt es sich um eine Credit Card. Das bedeutet, dass Kunden am Ende des Monats entweder den gesamten Rechnungsbetrag auf einen Schlag tilgen k├Ânnen oder lediglich einen Mindestbetrag zur├╝ckzahlen. Die offene Rechnung wird dann in mehreren Teilzahlungen beglichen.

Allerdings ist f├╝r den offenen Rechnungsbetrag ein effektiver Jahreszins von 18,18 Prozent f├Ąllig. G├╝nstiger ist daher, die Rechnung am Monatsende direkt vollst├Ąndig zu begleichen.

Bei der flexiblen R├╝ckzahlung muss die Rate mindestens drei Prozent oder 20 Euro der ausstehenden Gesamtsumme betragen. Durch die ansonsten frei bestimmbare Laufzeit ist diese Option zwar einfach zu handhaben, durch die Zinsen von 18,18 Prozent aber auch teuer.

Eine Ausnahme gibt es f├╝r Neukunden: Hier fallen drei Monate lang keine Zinsen auf Ums├Ątze an, die innerhalb des Verf├╝gungsrahmens liegen.

Wie zahle ich Geld auf meine Hanseatic Kreditkarte?

Viele Kundinnen und Kunden in Deutschland haben eine Girocard (von vielen auch EC-Karte genannt), die zus├â┬Ątzlich ein Maestro-Logo tr├â┬Ągt und damit die Maestro-Funktion anbietet. Mit dieser Funktion des Anbieters Mastercard kann man auch im Ausland Geld abheben. Nun aber hat Mastercard entschieden, diese Zusatzfunktion zu beenden.

Die Karten, die aktuell im Umlauf sind, k├â┬Ânnen aber bis zum Ende ihrer G├â┬╝ltigkeit noch verwendet werden. F├â┬╝r die Kundinnen und Kunden ├â┬Ąndert sich also erstmal nichts. Nach dem Maestro-Aus k├â┬Ânnen sie auch weiterhin mit ihrer alten Girocard bezahlen und Geld abheben - auch im Ausland.

Welche Kreditkarte gibt es bald nicht mehr?

Viele Kundinnen und Kunden in Deutschland haben eine Girocard (von vielen auch EC-Karte genannt), die zus├â┬Ątzlich ein Maestro-Logo tr├â┬Ągt und damit die Maestro-Funktion anbietet. Mit dieser Funktion des Anbieters Mastercard kann man auch im Ausland Geld abheben. Nun aber hat Mastercard entschieden, diese Zusatzfunktion zu beenden.

Die Karten, die aktuell im Umlauf sind, k├â┬Ânnen aber bis zum Ende ihrer G├â┬╝ltigkeit noch verwendet werden. F├â┬╝r die Kundinnen und Kunden ├â┬Ąndert sich also erstmal nichts. Nach dem Maestro-Aus k├â┬Ânnen sie auch weiterhin mit ihrer alten Girocard bezahlen und Geld abheben - auch im Ausland.

Wie wirkt sich eine Kreditkarte auf die Schufa aus?

Beantragt ein Kunde eine Kreditkarte, holt sich die Bank bei der SCHUFA Informationen zum potenziellen Kartenkunden ein. Dazu unterschreibt dieser die so genannte SCHUFA-Klausel. In der Regel werden dann vom Kunden weitere Unterlagen wie Kontoausz├╝ge oder Gehaltsabrechnungen eingefordert. Anhand dieser Daten berechnet die Bank einen internen Score, der die Wahrscheinlichkeit ausdr├╝ckt, mit der der Verbraucher den einger├Ąumten Kreditkartenrahmen zur├╝ckzahlen kann. Dieser interne Scorewert ist nicht zu verwechseln mit dem SCHUFA Score.

Nach positivem Entscheid der Bank, erh├Ąlt der Kunde die beantragte Kreditkarte und an die SCHUFA ergeht die Meldung, dass dieser nun eine Kreditkarte besitzt. Er erh├Ąlt den Vermerk ÔÇ×CCÔÇť. Ob, wie oft und wof├╝r der Verbraucher die Kreditkarte letztendlich verwendet, ist der SCHUFA nicht bekannt, denn diese speichert weder Nutzungsdaten von Kreditkarten, noch Daten ├╝ber das Kaufverhalten des Kunden.

Welche Kreditkarte ist zu empfehlen?

Kreditkarten sind eines der beliebtesten Zahlungsmittel mit vielen Millionen Akzeptanzstellen weltweit. Die Karten werden von einer Bank wie z.B. der Deutschen Kreditbank (DKB) oder einem unabh├Ąngigen Kreditkartenanbieter wie z.B. American Express, herausgegeben und erm├Âglichen den Inhaber*innen bargeldloses Bezahlen in Gesch├Ąften, Restaurants oder im Internet.

├ťblicherweise handelt es sich um eine personalisierte Plastikkarte, auf der neben einer einzigartigen Kreditkartennummer auch der Namen des Eigent├╝mers, ein sog. CVC Code sowie ein Ausstellungs- und ein Ablaufdatum zu finden ist. Einige wenige Premium-Kreditkarten sind aus Metall, ein klassisches Beispiel hierf├╝r ist die American Express Platinum Card.

  • Kreditkartennummer: Die Kreditkartennummer ist eine 16-stellige einzigartige Nummer, die auf der Vorderseite einer jeden Kreditkarte, meist in Hochpr├Ągung, zu finden ist.
  • Name des Kreditkarteninhabers: Unterhalb der Kreditkartennummer steht der vollst├Ąndige Name derjenigen Person, der die Karte geh├Ârt. Der Name des Inhabers ist meist ebenfalls hochgepr├Ągt.
  • G├╝ltigkeitsdatum: Die G├╝ltigkeit einer Kreditkarte ist meist auf einige Jahre beschr├Ąnkt und wird nicht mit einem konkreten Datum, sondern lediglich mit dem Monat und dem Jahr angegeben, in der die G├╝ltigkeit ausl├Ąuft.
  • Kartengesellschaft: Ob es sich um eine Visa, Mastercard oder American Express Kreditkarte handelt sieht man stets am Logo der jeweiligen Kartengesellschaft.
  • UV-Merkmal (Hologramm): Kreditkarten verf├╝gen ├╝ber eine Reihe an Sicherheitsmerkmalen, eines der wichtigsten ist dabei das Hologramm, dass ├Ąhnlich wie bei einem Geldschein, vor F├Ąlschung sch├╝tzen soll.
  • Unterschriftsfeld: Auf der R├╝ckseite einer Kreditkarte befindet sich das sog. Unterschriftenfeld, hier sollte der Karteninhaber bei Erhalt seine Kreditkarte mit einem nicht-wasserl├Âslichen Stift unterschreieben. Wird bei einer Transaktion eine Unterschrift zur Authentifizierung verlangt, sch├╝tzt die Original-Unterschrift auf der Karte vor Missbrauch durch unberechtigte Dritte.
  • Kartenpr├╝fnummer (CVC2, CVV2 oder CID): In der Regel handelt sich bei der Kartenpr├╝fnummer um eine dreistellige Zahl auf der Kartenr├╝ckseite, die bei Zahlungen im Internet aus Sicherheitsgr├╝nden angegeben werden muss. So soll best├Ątigt werden, dass die Person die gerade mit der jeweiligen Karte bezahlt, diese auch physisch besitzt.
  • EMV-Chip: Die meisten Kreditkarten sind mit einem sog. EMV-Chip ausgestattet, der Chip gew├Ąhrleistet eine sichere ├ťbermittlung von Zahlungsdaten und sch├╝tzt zudem vor der illegalen Vervielf├Ąltigung einer Kreditkarte.
  • Magnetstreifen: Ein meist schwarzer Streifen auf der R├╝ckseite einer Kreditkarte, der in vielen L├Ąndern bereits durch den EMV-Chip ersetzt wurde. Auch der Magnetstreifen diente einst der ├ťbermittlung von Zahlungsdaten.
  • NFC-Chip: NFC steht f├╝r ÔÇ×Near-Field-CommunicationÔÇť (deutsch: Nahfeld-Kommunikation), der Chip erm├Âglicht das kontaktlose Bezahlen mit Kreditkarten an modernen Leseger├Ąten.
  • Mastercard
  • VISA
  • American Express

In Deutschland gibt es drei gro├če Kreditkartenanbieter: Visa, Mastercard und American Express. Zwar werden Visa und Mastercard h├Ąufiger akzeptiert, die Dichte der Annahmestellen f├╝r American Express Kreditkarten hat sich jedoch in den letzten Jahren drastisch verbessert.

So kann man inzwischen auch bei gro├čen Ketten wie z.B. ALDI, IKEA, Rewe, Netto, Penny sowie auch im Internet bei Gro├čh├Ąndlern wie Amazon mit Amex bezahlen. W├Ąhrend American Express bis auf wenige Ausnahmen seine verschiedenen Kreditkartenmodelle exklusiv vertreibt, werden Visa und Mastercard Kreditkarten immer in Kooperation mit einer Bank oder einem anderen Kreditkartenanbieter ausgegeben.

  • Deutsche Bank
  • Sparkasse
  • Bank Norwegian
  • Revolut
  • N26
  • Solarisbank
  • Commerzbank
  • ING
  • DKB
  • Consorsbank
  • Norisbank
  • Hanseatic Bank
  • Barclays
  • Santander
  • Consors Finanz
  • 1822 Direkt
  • Advanzia
  • Charge Card
  • Debitkarte / Girocard
  • Revolving-Card
  • Prepaid Card

Bei Kreditkartenmodellen vom Typ Charge-Card und Revolving-Card funktioniert eine Kreditkarte im wortw├Ârtlichen Sinne, denn bei diesen Karten wird f├╝r einen kurzfristigen Zeitraum ein sog. Verf├╝gungsrahmen von der herausgebenden Bank zur Verf├╝gung gestellt.

In H├Âhe dieses bonit├Ątsabh├Ąngigen Verf├╝gungsrahmens, k├Ânnen weltweit Zahlungen und Abhebungen get├Ątigt werden. Dabei handelt es sich letztendlich um einen kurzzeitigen, zinsfreien Kredit, der bei F├Ąlligkeit zur├╝ckgezahlt werden muss. Die Abrechnung erfolgt meist monatlich per Rechnungsstellung oder Bankeinzug zu einem festgelegten Datum.

Debitkarten und Prepaid Cards sehen zwar oft aus wie normale Kreditkarten und k├Ânnen auch ├╝berwiegend genauso vielseitig im Alltag eingesetzt werden, tats├Ąchlich sind dies jedoch keine echten Kreditkarten, da Inhaber*innen kein Kredit gew├Ąhrt wird und Ums├Ątze direkt von einem angebundenen Konto eingezogen werden.┬á

Am wichtigsten ist es, die passende Kreditkarte f├╝r das pers├Ânliche Nutzungsverhalten zu ermitteln. Daher sollten man sich zu Beginn Gedanken ├╝ber die prim├Ąren Einsatzszenarien der Karte machen.

  • Ist man viel auf Reisen und ben├Âtigt neben kostenlosen weltweiten Bargeldabhebungen auch eine Reiser├╝cktrittsversicherung?┬á
  • Soll die Karte prim├Ąr innerhalb der Eurozone f├╝r bargeldloses Bezahlen verwendet werden?
  • Wird beabsichtigt mit der Kreditkarte Meilen oder Bonuspunkte zu sammeln?
  • Wie sollen die Kartenums├Ątze abgerechnet werden?

Die meisten Kreditkarten k├Ânnen inzwischen online bestellt werden, dabei findet die Beantragung unkompliziert und ohne Papierkram statt. Folgende Schritte m├╝ssen in aller Regel durchlaufen werden:

  • Antragsformular auf der Webseite der Bank oder des Kreditkartenanbieters aufrufen
  • Pers├Ânliche Daten wie Geburtsdatum, Anschrift und Beruf angeben
  • Identit├Ąts-Authentifizierung per VideoIdent Verfahren, mit Hilfe einer Webcam und einem Ausweisdokument durchf├╝hren
  • Antragsannahme durch die Bank
  • Versand der Kreditkarte per Post
  • PIN Nummer per Post, einige Tage versp├Ątet aus Sicherheitsgr├╝nden
  • Ggf. Aktivierung der Karte vor dem ersten Einsatz

Nachdem der Kreditkartenantrag von der Bank angenommen wurde, dauert es je nach Art der gew├Ąhlten Legitimationspr├╝fung 7-10 Werktage bis man die physische Kreditkarte im Briefkasten hat. Der postalische Versand der PIN Nummer erfolgt aus Sicherheitsgr├╝nden 1-3 Werktage zeitversetzt.

Das h├Ąngt von der pers├Ânlichen Bonit├Ąt und dem gew├╝nschten Ma├č an finanzieller Flexibilit├Ąt ab. Sorgt eine Debitkarte stets daf├╝r, dass lediglich maximal das sich auf dem Konto befindliche Guthaben ausgegeben werden kann, erm├Âglicht eine echte Kreditkarte dank Verf├╝gungsrahmen mehr Spielraum bei h├Âheren Ausgaben bspw. im Urlaub oder bei gr├Â├čeren Anschaffungen.

Kreditkarten mit Kreditrahmen werden grunds├Ątzlich nur an Antragssteller*innen ausgegeben, die ├╝ber ein geregeltes Einkommen verf├╝gen und keine negativen Schufa-Eintr├Ąge haben. Debitkarten hingegen k├Ânnen oft auch ohne Schufa-Pr├╝fung beantragt werden, hier gilt es zu beachten, dass die meisten Debitkarten nur in Kombination mit einem angebundenen Girokonto erh├Ąltlich sind.

Im Allgemeinen empfehlen sich Kreditkarten mit Kreditrahmen nur f├╝r Menschen, die zu jedem Zeitpunkt einen ├ťberblick ├╝ber ihre finanzielle Situation haben, kommt man n├Ąmlich mit den R├╝ckzahlungen der geschuldeten Ums├Ątze in Verzug, k├Ânnen schnell Kosten durch Sollzinsen entstehen.┬á

Kann ich auf die Hanseatic Kreditkarte Geld einzahlen?

Wir helfen gern

Du hast Fragen rund um unsere Produkte oder Services? In unseren FAQ findest du die wichtigsten Hilfestellungen und viele nützliche Informationen.